Was ist SecondSol?


Beim Online-Photovoltaik-Marktplatz SecondSol stehen die Nutzer im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, zum Erfolg der Erneuerbaren Energien weltweit beizutragen. Dafür bietet SecondSol viele nützliche Services an. Unsere Nutzer können auf dem Marktplatz Produkte einkaufen oder eigene Produkte auf diesen anbieten; passende Dienstleister finden oder Ihre eigenen Dienstleistungen anbieten.


Der Photovoltaik-Marktplatz wird geboren


2010 wurde SecondSol in Meiningen / Deutschland von Frank Fiedler und Stefan Wippich gegründet. Sie wollten das Internet nutzen, und einen echten Mehrwert beim Handel von Photovoltaik-Produkten kreieren – indem Sie das Finden und den Einkauf einfachen machten. Die Idee: den größten Photovoltaik-Marktplatz der Welt zu schaffen.

Der Schlüssel für den Erfolg von SecondSol liegt in der Arbeitsweise: Nutzerorientiert, stetige Innovationsbereitschaft und langfristiges Denken. Diese Philosophie hat Secondsol in den vergangenen Jahren zu einem starkem Wachstum verholfen. Mittlerweile ist das Unternehmen in ganz Europa aktiv und vielen Ländern darüber hinaus.


Deutschland: Der Ursprung


Deutschland ist der umsatzstärkste Markt von SecondSol. Seit 2011 hat SecondSol daher auch in eigene Lagerhäuser und eigene Photovoltaik-Anlagen investiert. Am Stammsitz in Meiningen hat das Unternehmen mehr als 3000 qm Lagerfläche.


Der Photovoltaik-Marktplatz


Mit seinem Marktplatz bietet SecondSol seinen Nutzern eine effiziente Infrastruktur für das Handeln untereinander. Neben der großen Auswahl an Produkten, bietet der Marktplatz ein großes Photovoltaik-Branchenbuch, ein schwarzes Brett und diverse Features wie einen Anzeigen-Agent und einen Wunschzettel.


Ein weiteres Angebot von SecondSol sind diverse Dienstleistungen rund um die Photovoltaikanlage. Betreiber von Anlagen können so schnell und einfach den passenden Anbieter für Themen wie Bau, Reparatur, Wartung und Reinigung finden.


Das SecondSol Trade Network


Seit Ende 2013 unterstützt das SecondSol Trade Network Unternehmen, Versicherungen und Betreiber jeder Größe beim effizienten Ein- und Verkauf von neuen und gebrauchten Photovoltaik-Produkten. Bei diesem Service kauft SecondSol u.a. direkt Lagerwaren, Sonderposten, Insolvenzmassen und gebrauchte Produkte - zum Beispiel aus Schadensfällen oder dem Repowering von Photovoltaikanlagen, an. Dies gibt Nutzern die Möglichkeit schnell und einfach Ihren Lagerbestand zu bereinigen oder die Erneuerung / das Repowering von Anlagen besser zu planen.


Speziell auf Business-Nutzer zugeschnittene Dienstleistungen – wie zum Beispiel die Lieferung von Verpackungsmaterial, die Verpackung von Produkten sowie die Demontage und Montage von Produkten, ermöglichen die Integration an verschiedenen Stellen bei Repowering und Reparatur-Projekten.


Expertise für soziale Zwecke


SecondSol investiert nicht nur in eigene Photovoltaik-Anlagen, sondern übernimmt hier auch gesellschaftliche Verantwortung. Das Unternehmen fördert das soziale Engagement der eigenen Mitarbeiter und unterstützt mit seine Kontakten und seiner Infrastruktur soziale Zwecke – wie zum Beispiel die Biohaus Stiftung vom Solarpionier Willi Ernst.