Fehlersuche an der Photovoltaikanlage leicht gemacht!

Mit einem Gerät Kabelbrüche und defekte Bypass-Dioden orten, Isolationsfehler finden und die Leistung einzelner Module messen.

20.11.2018

Alles kein Problem für den Solartektor


Leistungsübersicht:

  • Montagefreie Fehleranalyse
  • Isolationsmessung mit Fehler-Ortung
  • Bypass-Diodenfehler-Erkennung
  • Sichtprüfung
  • Funktionskontrolle von jedem einzelnen Modul
  • String-Zuordnungs-Prüfung
  • Orten von Kabelunterbrechungen
  • Strom- /Spannungs-Messung
  •   und offenen Steckverbindungen
  • Leistungsmessung


STRING-MESSUNG UND LAGEBESTIMMUNG

Der Solartektor erstellt für Ihre PV-Anlage einen Stringplan. Er zeigt Ihnen genau auf welches Modul zu welchem String gehört und welcher String an welchem Wechselrichter angeschlossen ist. Somit kann mit dem Solartektor der String-Plan für jede PV-Anlage auch im Nachgang erstellt werden. Anhand dieser Messungen kann auch eine mögliche Stringoptimierung erkennbar dargestellt werden.

KABELBRUCH

Ob Kabelbruch oder eine lose Steckverbindung, mit dem Solartektor finden Sie diese ohne Probleme. Im Normalfall sind beide Fehler nur schwer zu finden. Mit dem Solartektor sparen Sie sich die zeitintensive Fehlersuche mit aufwendigen Montagearbeiten und lokalisieren diese Unterbrechungen schnell und genau. Der Vorteil, dass alles ganz ohne Demontage von Modulen.

DEFEKTE  ODER KURZGESCHLOSSENE BYPASS-DIODEN

Durch Überspannung von außen (z.B. Blitzeinschlag) können Bypass-Dioden beschädigt werden. Ertragsverlsute sind dann die Folge. Eine genaue Fehlerortung ist ohne Demontage meist nicht möglich. Mit dem Solartektor können Sie beschädigte Bypass-Dioden im Hand umdrehen und das ganz ohne Demontage. Er ortet defekte oder kurzgeschlossene Bypass-Dioden und dokumentiert die fehlerbehafteten Module erkennbar im Modulplan.


Solartektor


ZUM SOLARTEKTOR ANGEBOT AUF SECONDSOL >>