Solar elektrisch Warmwasser bereiten - jetzt richtig lukrativ

Solarwärme nutzen macht jetzt noch mehr Spaß, weil Planung und Montage ganz einfach geworden sind.

07.12.2018

AWASOL_SELACAL_MODULE_SPEICHERDie Warmwasserbereitung gehört zu den großen Energieverbrauchern im Haus. 

Mit solar thermischen Anlagen können bis zu 60% davon eingespart werden. Bisher mussten dazu Rohre zum Dach verlegt werden um die Solarwärme zu nutzen. 
Beim SELACAL Solarsystem dagegen reicht ein elektrisches Kabel von den PV-Modulen zum Speicher im Keller aus. Dort wird der Solarstrom im SELACAL Control so umgewandelt, dass er immer im Leistungsoptimum im Warmwasserspeicher eingespeist wird. So wird die Solarenergie am effektivsten gespeichert und steht als Warmwasser jederzeit zur Verfügung. Bei wenig Sonne und im Winter kann über den Wärmetauscher Heizungswärme nachgespeist werden; alternativ gibt es auch eine elektrisch Nachheizung.

Vor wenigen Jahren noch undenkbar, ist die solar elektrische Warmwasserbereitung heute sehr attraktiv. Bestechend ist nicht nur die schnelle Montage. Auch der Betrieb ist einfach und fast wartungsfrei, denn Frost oder Überhitzung sind bei diesem System kein Thema. 

Der Anlagenpreis ist in den letzten Jahren deutlich gesunken, da die Solarstrom-Module deutlich günstiger geworden sind. 

Die SELACAL Solarpakete enthalten alle wesentlichen Teile, die für den Betrieb der Solaranlage erforderlich sind: Den Solar-Warmwasserspeicher, SELACAL-Controller, PV-Solarmodule mit Dach-Montagegestell, Solarkabel und Anschluss-Zubehör. 

Das Solarpaket SELACAL 825 Wp-120AD eignet sich zur solaren Warmwasserbereitung für 2-3 Personen. Drei PV-Module mit polykristallinen Solarzellen von REC liefern bis zu 825 Wp.  Nachgeheizt wird über ein trocken eingebautes Elektro-Heizelement. 

Die Anlage ist schnell installiert, denn neben den PV-Modulen wird nur Strom und Wasserleitung angeschlossen.   

Mit dem SELACAL 1375 Wp-200  HX AD können bis zu 4 Personen mit Warmwasser versorgt werden. Die fünf REC PV-Module werden mit stabiler Aufdach-Befestigung incl. 10 Dachankern geliefert. Der Solarspeicher wird über den integrierten Wärmetauscher von der Zentralheizung kostengünstig nachgeheizt.


SELACAL PRODUKE AUF SECONDSOL



Vier Schritte zur SELACAL Solarmontage

AWASOL_SELACAL_MONTAGE_1 AWASOL_SELACAL_MONTAGE_2
   PV-Module auf den Montageschienen festklemmen    SELACAL-Solarspeicher in die Wandhaken einhängen
SELACAL_MONTAGE_3 SELACAL_MONTAGE_4
   Kalt- und Warmwasserleitung anschließen    Speicher-Kabelbaum im SELACAL-Controller einstecken