Über uns:

Inspektion und Dokumentation Ihrer PV-Anlagen in UHD-4K Qualität und gleichzeitiger Thermografie mit einer Messempfindlichkeit von bis zu 0,003° C.

Egal ob Sie Gebäude inspizieren oder Großbaustellen in regelmäßigen Zeitabständen dokumentieren, die heutige Drohnentechnik erlaubt eine zuverlässige Überprüfung von Industrie- und Photovoltaikanlagen durch gleichzeitige RGB- und Thermografie-Aufnahmen. Mit der aktuellen Drohnentechnik erhalten Sie exakte Informationen über den Zustand Ihrer PV-Anlagen und können kleinere Fehler beheben bevor diese zu einem großen Problem oder gar zum Ausfall führen.

Die Inspektionsflüge können dank professioneller RTK und GPS-Steuerung in regelmäßigen Zeitabständen exakt wiederholt werden, um die erhobenen Daten mit historischen Daten zu vergleichen. Dokumentieren Sie den Zustand Ihrer PV-Anlagen mit „Terra Active Networks“ oder fragen Sie unsere Mitarbeiter nach einem individuellen Angebot bzgl. Drohne und Sensorik.

Wir sind zertifizierter Händler, Service und Schulungspartner von: FLIR, DJI, Parrot, senseFly und PIX4D (Beratung, Service und Verkauf).

 

Weiter Informationen zur Thermografie:

Die Thermografie zählt zu den aussagekräftigsten Inspektionsmethoden in der Industrie. Aktuelle Drohnensysteme mit verbauter Wärmebildkamera können Defekte exakt erkennen, darstellen und orten.

 

Vorteile der Inspektion mit Drohnensystemen:
•    Effizientes Aufspüren von Leistungsverlusten, Defekten und Unregelmäßigkeiten
•    Die Aufnahmen und Messdaten erlauben Aussage bereits vor Ort
•    Detaillierte Informationen über den Anlagenzustand
•    RGB Videos und Bilder mit einer Auflösung von 3840×2160 Pixel
•    Thermografie Videos und Bilder mit einer Auflösung von 640×512 Pixel
•    Kamerasysteme mit 180facher Vergrößerung für Forensische Untersuchungen
•    Einsatz von modernsten FLIR Wärmebildkameras (Messempfindlichkeit <0,003° C)
•    Erstellen von Reports mit modernster Thermografie-Software
•    IP 43 zertifizierte Drohnen- und Kameratechnik


Des Weiteren sind die aktuellen Flugsysteme mit Anti-Kollisionssensoren ausgerüstet und verfügen über eingebaute AirSense-Systeme mit ADS-B-Empfängern (Dieses System warnt vor anderen Flugzeugen in der näheren Umgebung).

Die Nutzung von Drohnen mit Wärmebildkameras macht die Inspektion erheblich effektiver und sorgt dafür, dass sie auch bei großen Industrieanlagen ohne großen Aufwand standardmäßig als Teil der Inspektion zum Einsatz kommen kann.
Weiter Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite www.t-a-n.de.

Bei Fragen zu Inspektionsdrohnen, Kamerasystemen und Sondersensoriken beraten wir Sie gerne.
Ihr Team von Terra Active Networks.

Terra Active Networks


Dienstleistungen:

Standort:


Gallerie:


Karte:


Kommentare:

Kommentare
Thorsten Güntert
Danke für Ihre Unterstützung bei unseren Kundenprojekten und deren Umsetzung.
Wir kommen gerne wieder auf Ihre Dienstleistungen zurück.
Geschrieben von Thorsten Güntert Am 23.01.2019 13:53:56


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
4 - 2

Impressum

Terra Active Networks GmbH

Am Kirschenberg 34
61169 Friedberg (Hessen)
Deutschland

Tel.: 06031 /772854
Webseite: www.t-a-n.de
E-Mail: info@t-a-n.de

Zuständige Kammer: Industrie- und Handelskammer Gießen/Friedberg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE316179092

AGB

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
Terra Active Networks GmbH
Vertreten durch Kai Gröninger
Adresse: Am Kirschenberg 34 in 61169 Friedberg
Tel: 06031772854

E-Mail-Adresse: info@t-a-n.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE316179092

Vertragsgegenstand:
Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neue Waren über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.
Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Anbgebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
Einlegen des Angebots in den Warenkorb
Betätigen des Buttons 'bestellen'
Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
Auswahl der Bezahlmethode
Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist
Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende

Schritte umfasst:
Anruf bei der Bestellhotline / Übersendung der Bestellmail
Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist
Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.
Vertragsdauer
Der Vertrag hat vorbehaltlich einer Kündigung eine Laufzeit von 1 Lieferungen. Der Gesamtpreis errechnet sich aus den folgenden Komponenten: Bruttopreis inkl. gültiger Mehrwertsteuer plus Versandkosten
Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Anbieters.
Vorbehalte
Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.
Preise, Versandkosten, Rücksendekosten
Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

Zahlungsbedingungen:
Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:Vorkasse, Nachnahme, Zahlungsdienstleister (PayPal, Amazonpay, Ratenzahlung powerd by PayPal), Barzahlung bei Abholung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Bei Lieferung gegen Nachnahme wird der Nachnahmebetrag bei Zustellung bar an den Zusteller gezahlt, wobei der Zusteller eine Nachnahmegebühr erhebt. Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters. Der Rechnungsbetrag kann auch unter Abzug der in Ansatz gebrachten Versandkosten in den Geschäftsräumen des Anbieters zu den üblichen Bürozeiten in bar gezahlt werden. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 2 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen:
Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Anbieter versendet die Bestellung entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder die Bestellung wird vom Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Gewährleistung:
Verbrauchern steht für die angebotenen Leistungen ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht nach den einschlägigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) zu. Sofern hiervon abgewichen wird, richtet sich die Gewährleistung nach den hierzu verfassten Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Ist der Kunde Unternehmer, wird für Neuwaren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Dem Anbieter wird zuerkannt, dass er bei einer Nacherfüllung selbst zwischen Reparatur oder Neulieferung wählen kann, wenn es sich bei der Ware um Neuware handelt und der Kunde Unternehmer ist. Ist der Kunde Unternehmer, wird für Gebrauchtwaren die Gewährleistung ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

Vertragsgestaltung:
Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert. Der Kunde hat folgende Möglichkeit auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen: Anlegen eines Kundenkontos. Dieser Bereich findet sich auf folgender Seite: Im Kundenbereich. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: über den zurück Button.

Kundendienst:
Sie erreichen unseren Kundendienst zu folgenden Zeiten unter: 06031772854, info@t-a-n.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 10.00-12.30 und 14.00-18.00 Sa. 9.00-17.00 Uhr.

Haftungsausschluss:
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot:
Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht:
Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.
Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Widerrufserklärung

Siehe AGBs!

Anbieter:
Terra Active Networks

Mitglied seit:
22.01.2019

letzte Aktivität:
16.02.2019

(noch keine Bewertungen)