Zubehör / Monitoring / Netzsicherheitssysteme / Siemens Refusol - Sinvert Control Box - Power Management Unit (PMU)

Zubehör

Siemens Refusol - Sinvert Control Box - Power Management Unit (PMU)

  (11 Kundenbewertung)
795,00 EUR/Stk.
exkl. MwSt.
Anzeigennummer
27335
Verfügbarkeit 1 Stück / ab sofort
Mindestbestellmenge
1 Stück
Versandart Auf Anfrage
Angaben zum Verkäufer
Bussines Anbieter
Kategorie Zubehör / Monitoring / Netzsicherheitssysteme
Beschreibung

SIEMENS Sinvert Control Box (auch für baugleiche REFUSOL Wechselrichter)


ACHTUNG! Notwendig auch für Altanlagen nach BGH-Urteil vom 14.01.2020 zum Thema:
Anforderungen an eine technische Einrichtung zur Fernsteuerung der Einspeiseleistung bei einer Netzüberlastung - Einspeiseleistungsreduzierung

Gemäß § 6 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Nr. 1 EEG 2012, sind alle PV-Anlagen mit einer Leistung >30kWp mit einer Einrichtung auszustatten, mit der der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann (insofern keine 70%-Regelung gewählt wurde).

Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement


Die SINVERT PVM ControlBox hat folgende Merkmale:

- Die SINVERT PVM ControlBox ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Wechselrichtern SINVERT PVM oder REFUSOL
- Durch einen RS485 Bus können alle angeschlossenen Wechselrichter SINVERT PVM über die SINVERT PVM ControlBox mit dem SINVERT WebMonitor verbunden werden.
- Die Leistungsreduzierung erfolgt über einen an die SINVERT PVM ControlBox angeschlossenen Rundsteuerempfänger. Die Sollwerte der Leistungsreduzierung sind parametrierbar und werden über RS485 an die Wechselrichter übertragen. Die vorgegebene Leistungsreduzierung wird in der SINVERT PVM ControlBox gespeichert.
- Die Blindleistungsregelung der SINVERT PVM ControlBox verteilt den vorgegebenen Betriebsmodus auf die einzelnen SINVERT PVM Wechselrichter. Die entsprechenden Werte oder Kennlinien können ebenfalls in der SINVERT PVM ControlBox konfiguriert und an die angeschlossenen SINVERT PVM verteilt werden. Für die cos φ-Vorgabe bestehen folgende Möglichkeiten:
– Als cos φ-Festwert
– Als variabler cos φ-Wert
– Über cos φ (P) Kennlinie
– Über cos φ (U) Kennlinie
- Anbindung an die SINVERT PVM ParkControl. In diesem Fall übernimmt die SINVERT PVM ParkControl alle Leistungs- und Blindleistungsregelungen.

Neueste Firmware 4.11 installiert

Mit Netzteil (AC 230 V, 50 Hz, DC 24 V, 15 W Gesamtlänge: Steckernetzteil mit Kabel ca. 1,5 m)


Zustand: gebraucht, geprüft, voll funktionstüchtig.

Allgemeine Angaben
Hersteller Siemens Refusol
Typ Sinvert Control Box - Power Management Unit (PMU)
Kategorie Netzsicherheitssysteme
Art Restposten
Zustand Gebraucht
Alter unbekannt
Kontaktinformationen des Verkäufers

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Zum Login

Produktstandort

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Zum Login

Preisliste
Pro Stk. 795,00 EUR
exkl. MwSt.
Dokumente zum Download
Dateiname Dateityp

Kundenbewertung

4.3
Basierend auf 11 Kundenrezensionen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Nr.: 27323
1 verfügbar
1.000,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 27319
1 verfügbar
180,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 25733
6 verfügbar
739,00 €
n.v. €/Wp
Beschreibung

SIEMENS Sinvert Control Box (auch für baugleiche REFUSOL Wechselrichter)


ACHTUNG! Notwendig auch für Altanlagen nach BGH-Urteil vom 14.01.2020 zum Thema:
Anforderungen an eine technische Einrichtung zur Fernsteuerung der Einspeiseleistung bei einer Netzüberlastung - Einspeiseleistungsreduzierung

Gemäß § 6 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Nr. 1 EEG 2012, sind alle PV-Anlagen mit einer Leistung >30kWp mit einer Einrichtung auszustatten, mit der der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann (insofern keine 70%-Regelung gewählt wurde).

Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement


Die SINVERT PVM ControlBox hat folgende Merkmale:

- Die SINVERT PVM ControlBox ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Wechselrichtern SINVERT PVM oder REFUSOL
- Durch einen RS485 Bus können alle angeschlossenen Wechselrichter SINVERT PVM über die SINVERT PVM ControlBox mit dem SINVERT WebMonitor verbunden werden.
- Die Leistungsreduzierung erfolgt über einen an die SINVERT PVM ControlBox angeschlossenen Rundsteuerempfänger. Die Sollwerte der Leistungsreduzierung sind parametrierbar und werden über RS485 an die Wechselrichter übertragen. Die vorgegebene Leistungsreduzierung wird in der SINVERT PVM ControlBox gespeichert.
- Die Blindleistungsregelung der SINVERT PVM ControlBox verteilt den vorgegebenen Betriebsmodus auf die einzelnen SINVERT PVM Wechselrichter. Die entsprechenden Werte oder Kennlinien können ebenfalls in der SINVERT PVM ControlBox konfiguriert und an die angeschlossenen SINVERT PVM verteilt werden. Für die cos φ-Vorgabe bestehen folgende Möglichkeiten:
– Als cos φ-Festwert
– Als variabler cos φ-Wert
– Über cos φ (P) Kennlinie
– Über cos φ (U) Kennlinie
- Anbindung an die SINVERT PVM ParkControl. In diesem Fall übernimmt die SINVERT PVM ParkControl alle Leistungs- und Blindleistungsregelungen.

Neueste Firmware 4.11 installiert

Mit Netzteil (AC 230 V, 50 Hz, DC 24 V, 15 W Gesamtlänge: Steckernetzteil mit Kabel ca. 1,5 m)


Zustand: gebraucht, geprüft, voll funktionstüchtig.

{if SPRACHE == '64'} Description

SIEMENS Sinvert Control Box (auch für baugleiche REFUSOL Wechselrichter)


ACHTUNG! Notwendig auch für Altanlagen nach BGH-Urteil vom 14.01.2020 zum Thema:
Anforderungen an eine technische Einrichtung zur Fernsteuerung der Einspeiseleistung bei einer Netzüberlastung - Einspeiseleistungsreduzierung

Gemäß § 6 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Nr. 1 EEG 2012, sind alle PV-Anlagen mit einer Leistung >30kWp mit einer Einrichtung auszustatten, mit der der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann (insofern keine 70%-Regelung gewählt wurde).

Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement


Die SINVERT PVM ControlBox hat folgende Merkmale:

- Die SINVERT PVM ControlBox ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Wechselrichtern SINVERT PVM oder REFUSOL
- Durch einen RS485 Bus können alle angeschlossenen Wechselrichter SINVERT PVM über die SINVERT PVM ControlBox mit dem SINVERT WebMonitor verbunden werden.
- Die Leistungsreduzierung erfolgt über einen an die SINVERT PVM ControlBox angeschlossenen Rundsteuerempfänger. Die Sollwerte der Leistungsreduzierung sind parametrierbar und werden über RS485 an die Wechselrichter übertragen. Die vorgegebene Leistungsreduzierung wird in der SINVERT PVM ControlBox gespeichert.
- Die Blindleistungsregelung der SINVERT PVM ControlBox verteilt den vorgegebenen Betriebsmodus auf die einzelnen SINVERT PVM Wechselrichter. Die entsprechenden Werte oder Kennlinien können ebenfalls in der SINVERT PVM ControlBox konfiguriert und an die angeschlossenen SINVERT PVM verteilt werden. Für die cos φ-Vorgabe bestehen folgende Möglichkeiten:
– Als cos φ-Festwert
– Als variabler cos φ-Wert
– Über cos φ (P) Kennlinie
– Über cos φ (U) Kennlinie
- Anbindung an die SINVERT PVM ParkControl. In diesem Fall übernimmt die SINVERT PVM ParkControl alle Leistungs- und Blindleistungsregelungen.

Neueste Firmware 4.11 installiert

Mit Netzteil (AC 230 V, 50 Hz, DC 24 V, 15 W Gesamtlänge: Steckernetzteil mit Kabel ca. 1,5 m)


Zustand: gebraucht, geprüft, voll funktionstüchtig.

{if SPRACHE == '32'} Descrizione

SIEMENS Sinvert Control Box (auch für baugleiche REFUSOL Wechselrichter)


ACHTUNG! Notwendig auch für Altanlagen nach BGH-Urteil vom 14.01.2020 zum Thema:
Anforderungen an eine technische Einrichtung zur Fernsteuerung der Einspeiseleistung bei einer Netzüberlastung - Einspeiseleistungsreduzierung

Gemäß § 6 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Nr. 1 EEG 2012, sind alle PV-Anlagen mit einer Leistung >30kWp mit einer Einrichtung auszustatten, mit der der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann (insofern keine 70%-Regelung gewählt wurde).

Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement


Die SINVERT PVM ControlBox hat folgende Merkmale:

- Die SINVERT PVM ControlBox ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Wechselrichtern SINVERT PVM oder REFUSOL
- Durch einen RS485 Bus können alle angeschlossenen Wechselrichter SINVERT PVM über die SINVERT PVM ControlBox mit dem SINVERT WebMonitor verbunden werden.
- Die Leistungsreduzierung erfolgt über einen an die SINVERT PVM ControlBox angeschlossenen Rundsteuerempfänger. Die Sollwerte der Leistungsreduzierung sind parametrierbar und werden über RS485 an die Wechselrichter übertragen. Die vorgegebene Leistungsreduzierung wird in der SINVERT PVM ControlBox gespeichert.
- Die Blindleistungsregelung der SINVERT PVM ControlBox verteilt den vorgegebenen Betriebsmodus auf die einzelnen SINVERT PVM Wechselrichter. Die entsprechenden Werte oder Kennlinien können ebenfalls in der SINVERT PVM ControlBox konfiguriert und an die angeschlossenen SINVERT PVM verteilt werden. Für die cos φ-Vorgabe bestehen folgende Möglichkeiten:
– Als cos φ-Festwert
– Als variabler cos φ-Wert
– Über cos φ (P) Kennlinie
– Über cos φ (U) Kennlinie
- Anbindung an die SINVERT PVM ParkControl. In diesem Fall übernimmt die SINVERT PVM ParkControl alle Leistungs- und Blindleistungsregelungen.

Neueste Firmware 4.11 installiert

Mit Netzteil (AC 230 V, 50 Hz, DC 24 V, 15 W Gesamtlänge: Steckernetzteil mit Kabel ca. 1,5 m)


Zustand: gebraucht, geprüft, voll funktionstüchtig.

{if SPRACHE == '16'} Beschrijving

SIEMENS Sinvert Control Box (auch für baugleiche REFUSOL Wechselrichter)


ACHTUNG! Notwendig auch für Altanlagen nach BGH-Urteil vom 14.01.2020 zum Thema:
Anforderungen an eine technische Einrichtung zur Fernsteuerung der Einspeiseleistung bei einer Netzüberlastung - Einspeiseleistungsreduzierung

Gemäß § 6 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Nr. 1 EEG 2012, sind alle PV-Anlagen mit einer Leistung >30kWp mit einer Einrichtung auszustatten, mit der der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann (insofern keine 70%-Regelung gewählt wurde).

Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement


Die SINVERT PVM ControlBox hat folgende Merkmale:

- Die SINVERT PVM ControlBox ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Wechselrichtern SINVERT PVM oder REFUSOL
- Durch einen RS485 Bus können alle angeschlossenen Wechselrichter SINVERT PVM über die SINVERT PVM ControlBox mit dem SINVERT WebMonitor verbunden werden.
- Die Leistungsreduzierung erfolgt über einen an die SINVERT PVM ControlBox angeschlossenen Rundsteuerempfänger. Die Sollwerte der Leistungsreduzierung sind parametrierbar und werden über RS485 an die Wechselrichter übertragen. Die vorgegebene Leistungsreduzierung wird in der SINVERT PVM ControlBox gespeichert.
- Die Blindleistungsregelung der SINVERT PVM ControlBox verteilt den vorgegebenen Betriebsmodus auf die einzelnen SINVERT PVM Wechselrichter. Die entsprechenden Werte oder Kennlinien können ebenfalls in der SINVERT PVM ControlBox konfiguriert und an die angeschlossenen SINVERT PVM verteilt werden. Für die cos φ-Vorgabe bestehen folgende Möglichkeiten:
– Als cos φ-Festwert
– Als variabler cos φ-Wert
– Über cos φ (P) Kennlinie
– Über cos φ (U) Kennlinie
- Anbindung an die SINVERT PVM ParkControl. In diesem Fall übernimmt die SINVERT PVM ParkControl alle Leistungs- und Blindleistungsregelungen.

Neueste Firmware 4.11 installiert

Mit Netzteil (AC 230 V, 50 Hz, DC 24 V, 15 W Gesamtlänge: Steckernetzteil mit Kabel ca. 1,5 m)


Zustand: gebraucht, geprüft, voll funktionstüchtig.

Allgemeine Angaben
Hersteller Siemens Refusol
Typ Sinvert Control Box - Power Management Unit (PMU)
Kategorie Netzsicherheitssysteme
Art Restposten
Zustand Gebraucht
Alter unbekannt
Kontaktinformationen des Verkäufers
x
Firmenname TnT Neue Energien GmbH
Name des Anbieters Thomas Schulz
Straße & Hausnummer Dammweg 6
PLZ / Ort 01097 Dresden
Telefon 0351-2067665
Email info@tnt-neue-energien.de
Website
Produktstandort
Straße & Hausnummer Dammweg 6
PLZ / Ort 01097 / Dresden
Land Deutschland
Preisliste
Pro Stk. 795,00 EUR
exkl. MwSt.
Dokumente zum Download
Dateiname Dateityp

Kundenbewertung

4.3
Basierend auf 11 Kundenrezensionen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Nr.: 27323
1 verfügbar
1.000,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 27319
1 verfügbar
180,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 25733
6 verfügbar
739,00 €
n.v. €/Wp