TIGO - TS4-A-O
Solarmodul Leistungsoptimierer

Anzeigennummer:

22921

Restlaufzeit:

31 Tag(e)

Beobachter:

434

Angaben zum Verkäufer

J******

Kein Angebot des Plattformbetreibers

  • (noch keine Bewertungen)

Standort:

92318 Neumarkt i d OPf Deutschland

Versandkosten:

Versandkosten auf Anfrage
Versandkostenhinweis: Versandpauschale bis 30 Stück -- > 13 €

Pro Stück

47,00 €

exkl. MwSt.

Verfügbarkeit:

50 Stück

Mindestbestellmenge:

10 Stück

Allgemeine Angaben
Hersteller:
TIGO
Typ:
TS4-A-O
Art:
Neuware
Zustand:
Neu
Dokumente zum Download
Dateiname Dateityp
TS4-A-O (Add-on Opti ... pdf

Beschreibung

Tigo TS4-A- O DC-Optimierer

Mit dem Tigo TS4-A- Optimierer lässt sich die gesamte Anlage auf Modulebene überwachen und optimieren. Mit der Optimierung auf Modulebene können auch Anlagen mit Teilverschattungen oder unterschiedliche Modulausrichtungen realisiert werden. Damit kann auch das Modulfeld Spannungsfrei geschalten werden ( Hierzu benötigen Sie ein Gateway und eine Cloud Connect Advanced ). Die Produktionsdaten werden im TIGO Portal visualisiert und auch Beeinträchtigungen durch Verschmutzung oder Verschattung werden angezeigt.

Sie haben die Wahl: Entweder Sie rüsten nur die betroffenen Module mit Moduloptimierer aus oder gleich die ganze Anlage mit Optimierer.
Bitte beachten Sie hierzu die TIGO Designrichtlinien bzw. fragen Sie uns.

Elektrische Daten:

Nennleistung 500 Watt
Max. PV-Modul-Leerlaufspannung ( Voc ) bei STC : 90 V
Max. Eingangstrom: 12 A
Min. Eingangsspannung: 16 V
Ausgangsleistung: 0-500 Watt

Garantie: 25 Jahre lt. Hersteller.
sonstige Werte:
Kühlkonzept: Natürliche Konvektion
Schutzart: IP65/67, NEMA 3R
Verkabelungsart: PV1-F
Ausgangskabellänge: 1,0 m
Steckverbinder: MC4 kompatibel
UV-Beständigkeit: 500 h bei UVB-Licht zwischen 300–400 nm (bei 65 °C)
Maximale Systemspannung: 1000 V
Kabelaußendurchmesser: 6,25 mm ± 0,25 mm (600V UL), 7,15 mm ± 0.25 mm (1000V UL)
Leiterquerschnitt: 4,0 mm² (12 AWG)
Weiterführende Informationen lt. Hersteller:

Schreiben Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Planung haben ! Wir helfen gerne.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Jurasol Solartechnik – Andreas Thoma gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht, es sei denn, JuraSol Solartechnik hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn JuraSol Solartechnik in Kenntnis entgegenstehender oder von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführt.
Vertragspartner ist:
JurasSol Solartechnik - Inhaber Andreas Thoma, Löwenthalstr. 3, 92318 Neumarkt
(nachfolgend JuraSol genannt)
1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop,Ebay,Ebay Kleinanzeigen,SeconSol,Amazon durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.?

2. Vertragspartner, Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit JuraSol Solartechnik, Inhaber Andreas Thoma.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop und Ebay Kleinanzeigen stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog.

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:
Rechnung, Kreditkarte ?
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung ( z.B. Auftragsbestätigung oder Rechnung ) in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware an.
Vorkasse?, Banküberweisung
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.
PayPal,
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen.
4. Lieferbedingungen?
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.?Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.? Wir liefern nicht an Packstationen.
5. Bezahlung
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, PayPal oder Rechnung. Jurasol behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
Zahlung per Banküberweisung
Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnung per Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung bzw. Anzahlungsrechnung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.?
PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.?
6. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

8. Lieferung
Die Lieferung erfolgt an die in der Bestellung angegebene Lieferanschrift. Die Höhe der Transportkosten entnehmen Sie bitte den Versandinformationen.?? Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch Zulieferer von JuraSol. Ist eine eventuelle Nichtlieferung von JuraSol zu vertreten, beruft sich JuraSol auf diesen Vorbehalt nicht. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet. JuraSol ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit für den Kunden Teillieferungen nicht unzumutbar sind. Wünscht der Kunde eine oder mehrere Teillieferungen, so trägt er die Mehrkosten.
Die Lieferfrist verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik und Aussperrung, sowie beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, wie etwa Betriebsstörungen, Rohstoffmängel, Verkehrsstörungen, Lieferverzögerungen der Vorlieferanten, etc., die außerhalb des Willens von JurasSol liegen, soweit solche Hindernisse nachweislich auf die Fertigstellung oder Ablieferung des Liefergegenstandes von erheblichem Einfluss sind.
Dies gilt auch, wenn die Umstände bei Vor- oder Unterlieferern eintreten. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann von Jurasol nicht zu vertreten, wenn sie während eines bereits vorliegenden Verzuges entstehen. Die Einhaltung der Lieferfrist setzt die Erfüllung der Vertragspflichten des Bestellers voraus. Ansonsten verlängern sich Lieferzeit und Lieferfrist angemessen.


9. Liefervorbehalt
Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, dass JuraSol im Falle nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung mit der bestellten Ware, nicht oder nur teilweise an den Kunden zu leisten hat. Dies gilt nur für den Fall, dass die nicht ordnungsgemäße Lieferung nicht von JuraSol zu vertreten ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert. Eine hierauf bezogene und bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden wird unverzüglich zurückerstattet.

10. Transportschäden
Für Verbraucher gilt:? Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:? Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

11. Gewährleistung und Garantien
Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.?Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.?Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.?Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).?Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden
- bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
- bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
- bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
- im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
- soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

12. Haftung
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt
- bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
- bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
- bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
- soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

13. Preise
Alle im Onlineshop bzw. in Ebay Kleinanzeigen aufgeführten Preise sind inklusive der aktuellen Mehrwertsteuer in Deutschland. ?

14. Zurückbehaltung
Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

15. Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.


16. Technische Beratung
Etwaige anwendungstechnische Beratung von JuraSol in Wort, gilt jedoch nur als unverbindlicher Hinweis, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter, und befreit den Kunden nicht von der eigenen Prüfung der von JuraSol gelieferten Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke. ?Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Produkte erfolgen außerhalb der Kontrollmöglichkeiten von JuraSol und liegen im ausschließlichen Verantwortungsbereich des Kunden.

17. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Handelsklauseln sind nach den einschlägigen INCOTERMS
VERBRAUCHER haben folgendes Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Jurasol|Solartechnik
Andreas Thoma
Kornstraße 57
92318 Neumarkt
Telefon: +49 9181 8835305
E-Mail: service@jurasol-solartechnik.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Der Verkäufer akzeptiert folgende Zahlungsweisen:
  • Überweisung
  • Paypal Express Checkout

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Nr.: 21565
1 verfügbar
275,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 21564
1 verfügbar
250,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 20246
50 verfügbar
47,00 €
n.v. €/Wp
Artikel Nr.: 18462
1 verfügbar
150,00 €
n.v. €/Wp